Objektnummer der Immobilie: 4330

+5PLUS+ GROSSES RAUMANGEBOT, PARKÄHNLICHES GRUNDSTÜCK & VIELE NUTZUNGSMÖGLICHKEITEN IN LANGERWEHE +

Haus | 52379 Langerwehe

Objekt teilen
559.000 €
Kaufpreis
377 m²
Wohnfl.
1950
Baujahr
1.397 m²
Grd.fl.

Eckdaten der Immobilie

Status
Partnerobjekt
Kennung
4330
Objektart
Haus
Objekttyp
Einfamilienhaus
Nutzungsart
Wohnen
Baujahr
1950
Anzahl der Zimmer
12
Anzahl der Badezimmer
4
Gesamtanzahl Stockwerke
2
Wohnfläche ca.
377 m²
Grundstücksfläche ca.
1.397 m²
Nutzfläche ca.
165 m²
Verfügbar ab
Sofort

Kosten

Kaufpreis
559.000 €
Käuferprovision
Käuferprovisionsfrei inkl. 19 % MwSt.

Ausstattung

Gebäudekomplex / Mehrfamilienhaus bestehend aus 2 (bzw. ehem. 4 ) verbundenen Häusern
Massivbauweise
Grundstücksfläche : ca. 1397 m²
Gesamtwohnfläche: ca. 377 m²
Gesamtanzahl Zimmer: 12
Baujahr: 1924 und 1950
Anbau an Haus 1 (links) im Jahr 1960
Teilkeller Haus 1 (außer Anbau): gefliest, Waschküche, Sauna, Heizungsraum, Vorratsraum

Haus 1 (links)
als Zweifamilienhaus aufgeteilt
Hauseingang zur Einfahrt
Garage mit Schwingtor: gefliest beheizbar und Zugang zu Haus 1
EG: Diele, Garderobenecke, Gäste-WC mit Bidet, Wohn-Essbereich mit großer Schiebeanlage zur Terrasse, Küche, Schlafzimmer mit Waschbecken, Kinderzimmer und kleines Bad mit Dusche
OG: Empore, Wohnzimmer, Küche, Bad mit Badewanne, 2 Schlafzimmer
DG: als Wohnraum ausgebaute Nutzfläche, 2 Räume, beheizbar, Dachflächenfenster, Waschbecken
Durchgänge zu Haus 2 (rechts) im Wohnbereich EG und im Schlafzimmer OG
Holztreppen zwischen den Geschossen
Fußbodenheizung im EG außer im Anbau
Bodenbeläge: Blaustein, Fliesen, Holzdielen im OG
Beleuchtung durch Schienensysteme

Haus 2 (rechts)
Hauseingangstür Straßenseite mit vorliegendem Windfang und Rolllade
EG:
Diele mit Treppenhaus ins OG, Wartungsraum Aufzug
Küche: offen zum Wohn-Essbereich, vorhandene Küche in L-Form, Deckeneinbauspots
Gäste-WC mit Handtuchheizkörper und Urinal
Großzügiger Wohn-Essbereich:
•große Fensterfront (Schiebeanlage) zum Garten über die gesamte Raumseite mit elektrischen Raffstores sowie weitere Schiebeanlage zur Terrasse (Wintergarten)
•Glasdachsystem mit zu öffnender Einheit – Tageslichtsystem
•Rundes Deckenfenster zum OG
•Deckeneinbauspots
HWR:
Zugang von der Küche sowie durch eigene Hauseingangstür von der Straßenseite sowie doppelflügeliges Tor zum Garten
Anschlüsse Waschmaschine und Trockner und sämtliche Versorgungsanschlüsse
Zugangstür zur Terrasse im Flur
Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, Gartengeräte usw.

OG
Treppe EG /OG : Betontreppe mit Edelstahlgeländer
Bereich 1
•Flur mit Garderobe und Ausziehtreppe zum Speicher
•Küche
•Bad mit Viertelkreisdusche und Handtuchheizkörper
•Wohnzimmer mit Holztreppe ins DG
•DG: ausgebaute Nutzfläche: ehemaliges Spiel- /Hobbyzimmer mit 3 Dachflächenfenstern und Beleuchtung über Schienensystem
Bereich 2
vom Treppenhausflur über 5 Stufen:
großes Schlafzimmer mit Bad en suite: breite Fensterfront (Schiebeanlage) mit Zugang zur Dachterrasse
Rundes, begehbares Bodenfenster zum darunterliegenden Wohnbereich
Angrenzend Marmorbad mit Doppelwaschtisch aus Edelstahl, Eckbadewanne, Handtuchheizkörper, Urinal, Bidet sowie großes bodentiefes Fenster mit Zugangstür zur Dachterrasse
Dachterrasse: Blaustein / Natursteinbelag, Edelstahlgeländer mit Glaseinsätzen, 2 große, elektrische Markisen, Glasdachsystem des Wohnbereichs
Aufzug: verbindet Wohn-Essbereich EG und Schlafzimmer OG, rollstuhltauglich, 3 Personen / 225kg

Großer, nicht einsehbarer Garten:
•parkähnlich angelegt mit altem Baumbestand, Büschen und Beeten, Rasenfläche sowie gepflastertem Rundweg
•von beiden Häusern erreichbar
•Außenwasserhahn und Außenbeleuchtung

Große Terrasse
•Südseite
•Leicht über Gartenniveau mit schönem Blick auf den Garten
•Freisitz mit Überdachung in Nierenform mit Glaselementen an Seite und Decke sowie Audiosystem

elektrische Außenrollladen (Aluminium) im EG Haus 2 (rechts) sowie im Anbau
Beleuchtung: hochwertige Schienensysteme, Deckeneinbauspots
Bodenbeläge: Blaustein, Schevenhütter Schiefer, Parkett, Fliesen

Objektbeschreibung

Zum Verkauf steht ein über Jahrzehnte gewachsener Familiensitz von hoher Wohnqualität und höchst qualitätvoller Ausstattung, der ausgehend von einem zweigeschossigen Wohnhaus aus den fünfziger Jahren, in verschiedenen Schritten um einige Nachbarhäuser und Anbauten erweitert wurde. Bis zuletzt wurde dieses Gebäude Ensemble, das seine Qualitäten nicht von der Straßenfront erahnen lässt, ausschließlich von der Eigentümer-Familie bewohnt. Die Innenräume und Terrassen öffnen und orientieren sich nach Süden zu einem parkähnlichen, künstlerisch gestalteten Garten mit großartigem Baumbestand. Alle Bereiche sind von außen völlig uneinsehbar, zugleich sonnendurchflutet und dennoch im Sommer kühl durch herrlich schattenspendende Baumkronen.

Qualität außen und innen; die stilvollen Türen, der in weiten Teilen der Parterreebene durchgehende Natursteinboden (Blaustein) mit Fußbodenheizung, Parkettböden, Aluminiumfenster mit Sicherheitsglas, moderne Gestaltungsdetails, zahlreiche Einbauschränke sowie Personenaufzug ins erste OG.

Das Haus wurde als ein Ganzes genutzt, wir beschreiben es der Übersichtlichkeit wegen im Laufe des Exposés als Einzelhäuser, die jedes über eigene Hauseingänge verfügen.

Dieses Liebhaberobjekt besticht durch eine außerordentliche Variationsbreite und ermöglicht es durch diese Vielseitigkeit unzählige individuelle Ansprüche und Bedürfnisse hinsichtlich Gestaltung, Nutzung und Wohnqualität unter einen Hut – oder besser gesagt unter ein Dach – zu bringen.
Unterschiedlichste Wohnkonzepte können hier problemlos verwirklicht werden – sei es beispielsweise eine Kombination aus Wohnen & Arbeiten unter einem Dach, ein gemeinsames Zuhause mehrerer Generationen oder aber auch eine Aufteilung in selbst genutzte und vermietete Hausbereiche.
Auf seinem ca. 1397 m² großen Grundstück bietet der ehemals aus vier Häusern bestehende Gebäudekomplex auf einer großzügig bemessenen Gesamtwohnfläche von rund 377m² beachtliche 12 Zimmer.
In den Jahren 1924 und 1950 in massiver Bauweise errichtet, wurde das Objekt später in zwei Hausbereiche mit eigenen Hauseingängen gegliedert, von denen der linke als Zweifamilienhaus aufgeteilt wurde und auch der rechte einen kleinen Einliegerbereich besitzt.
Im Jahr 1960 erfolgte der Anbau an das linke Haus und von 1994 – 1996 Umbau und Modernisierung des rechten Hausbereichs.
Das beachtliche Raumangebot wird durch den Teilkeller, den Speicher, die Garage sowie den großen HWR noch um ein Vielfaches an Platz und Nutzungsmöglichkeiten ergänzt.
Im Außenbereich erwartet Sie ein absolut gepflegter, parkähnlich angelegter, großer Garten mit teilweise überdachter Terrasse sowie einer großen Dachterrasse.
Ein besonderes Ausstattungsmerkmal ist der rollstuhlfähige Aufzug der Erdgeschoss und Obergeschoss verbindet.
In Langerwehe, in fußläufiger Nähe zum Ortskern gelegen, sind alle Dinge des täglichen Bedarfs innerhalb weniger Gehminuten zu erreichen.
Trotz dieser ländlichen Wohnumgebung ist durch die nahe Autobahnauffahrt zur A4 sowie den nahen Bahnhof eine sehr gute Anbindung zu den umliegenden Städten Aachen und Köln gegeben, was die Lage auch für Pendler interessant macht.
Wer seinen Lebensmittelpunkt abseits der Hektik einer Stadt mit viel Nähe zur Natur gestalten möchte, ohne dabei auf eine gute Anbindung zum Stadtgeschehen verzichten zu müssen, wird hier ein ideales Zuhause mit viel Freiraum und Individualität finden.
Die Jahre sind auch an diesem Objekt nicht spurlos vorüber gegangen.

Panorama: https://kuula.co/share/5GPKJ?logo=-1&info=0&fs=1&vr=0&autorotate=0.06&thumbs=1&margin=9&inst=de

Partner-Immobilie

Diese Immobilie stammt aus unsrem Netzwerk-Verbund ina24. Einem Maklernetzwerk der Städteregion Aachen. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unseren Partner.

Ihr Ansprechpartner

Jürgen
Müller
5 Plus Immobilien

Exposé anfordern

  • Hidden
  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Energieausweis

Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Öl
Energieausweistyp
Bedarfsausweis
Energieausweis Wertklasse
G
Gültig bis
22. Juni 2033
G
A+ A B C D E F G H
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+
Endenergiebedarf
233.20 kWh/(m²·a)

Lage

Die Gemeinde Langerwehe liegt ländlich, etwa 9 km von Eschweiler und Düren entfernt.
Verschiedene Einkaufsmöglichkeiten unterschiedlicher Größe sowie Dienstleistungsangebote des täglichen Bedarfs befinden sich direkt vor Ort.
Hier gibt es Kitas, Grundschulen sowie die Europa – Gesamtschule. Viele weitere Schulformen und Bildungsangebote befinden sich in den nahgelegenen Städten Eschweiler und Düren.
Der Bahnhof und die eigene Autobahnauffahrt zur A4 sorgen für eine sehr gute Verkehrsanbindung der Gemeinde. Somit können auch Aachen und Köln unproblematisch erreicht werden.
Das Objekt liegt zentral in Langerwehe wodurch sie den belebten Ortskern sowie den Bahnhof und Busanbindungen in kurzer Zeit fußläufig erreichen.
Wer Freizeitmöglichkeiten in der Natur bevorzugt, der wird in der Umgebung auf seine Kosten kommen. Zwei nahgelegene Badeseen, das Freizeitgebiete auf der Goltsteinkuppe und am Blausteinsee sowie das an Langerwehe angrenzende Waldgebiet laden zu verschiedenen Aktivitäten ein. Den Naturpark Eifel erreichen sie in nur etwa 30 min.
Autobahn A4 – ca. 4 km
Aachen Zentrum – ca. 22 km

Sonstige Angaben

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 22.6.2033.
Endenergiebedarf beträgt 233.20 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Öl.
Die Energieeffizienzklasse ist G.

•Anbau an Haus 1 im Jahr 1960
•1996 Einbau Fußbodenheizung in Teilbereichen Haus 1
•1996 neue Dacheindeckung, Fenster und Türanlagen Haus 1
•Vergittertes Fenster Gäste-WC Haus 1
•Garage mit Stellplatz Haus 1

•Umbau von Haus 2 in den Jahren 1994-1996
•1994/95 neue Dacheindeckung und Fenster, Wasserleitungen und Elektro Haus 2
•1994/95 Dämmung der rückwärtigen Fassade Haus 2
•1994/95 Bau Wintergarten
•1994 Einbau des Aufzuges Haus 2
•1996 Erneuerung Sanitär OG Haus 2
•Fußbodenheizung EG Haus 2
•Keller weist eine altersbedingte, leichte Feuchtigkeit auf
•Ölheizung mit Warmwasserversorgung aus 1990, Brenner aus 2005
•Glasfaser ab Sept. 2023 verfügbar; Anschluss liegt in beiden Häusern vor


Das Objekt kann zu einem Gesamtkaufpreis von 559.000€ von Ihnen erworben werden.
Es fällt keine Maklerprovision für den Käufer an.

Für dieses Objekt liegen 2 Energieausweise vor:

Haus 1:

Baujahr: 1950
Zustand: Gepflegt
Jahr der letzten Modernisierung: 1996
Energieausweis: Bedarfsausweis
Bedarfsausweis Endenergiebedarf: 233,2 kW/h(a*2)
Energieausweis gültig bis: 22.06.2033
Energieeffizienzklasse: G
Baujahr lt. Energieausweis: 1950
Baujahr Anlagentechnik: 1990
wesentlicher Energieträger: Öl

Haus 2:

Baujahr: 1930
Zustand: Gepflegt
Jahr der letzten Modernisierung: 1996
Energieausweis: Bedarfsausweis
Bedarfsausweis Endenergiebedarf: 166,3 kW/h(a*2)
Energieausweis gültig bis: 22.06.2033
Energieeffizienzklasse: F
Baujahr lt. Energieausweis: 1930
Baujahr Anlagentechnik: 1990
wesentlicher Energieträger: Öl


Alle Angaben stammen vom Eigentümer und/oder von Dritten. Eine Überprüfung dieser Angaben wurde von 5Plus Immobilien Heinrichs & Müller OHG nicht vorgenommen. Für deren Richtigkeit übernimmt die Firma 5Plus Immobilien Heinrichs & Müller OHG keine Gewährleistung/Haftung und schließt sie aus. Vom Ausschluss ausgenommen ist die Haftung für Leib, Leben und Gesundheit. Der Käufer ist verpflichtet, sich selbst von der Richtigkeit der Angaben vor dem Kauf zu überzeugen. Das gilt auch für alle Beschaffenheitsangaben (wie z.B. Baujahr, Flächenangaben, Grundrisse, Zustand usw.). Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Dieses Exposé ist eine Vorinformation. Als Rechtsgrundlage gilt allein der Kaufvertrag.

Ähnliche Angebote

Geben Sie die E-Mail Adresse an, welche Sie bei Ihrer Registrierung verwendet haben.
In den nächsten Minuten erhalten Sie eine E-Mail.
Kundenportal
Sie sind momenten nicht im Kundenportal angemeldet.
Bitte füllen